One of us is lying – Rezension

Vielleicht hätte ich es doch lieber auf deutsch lesen sollen …

One of us is lying wurde von Karen M. McManus geschrieben und erschien im Penguin Random House Verlag. Das Buch liest sich über 358 Seiten und kostet 7.99 Pfund. Das ins Deutsche übersetzte Buch kostet als Taschenbuch 7.39€ und als Hardcover 18€.

Klappentext
(engl.)

Five students walk into detention. Only four leave alive.
Yale hopeful Bronwyn has never publicy broken a rule.
Sports star Cooper only knows what he’s doing in the Baseball diamont.
Bad Boy Nate is one misstep away from a life full of crime.
Prom queen Addy is Holding together the cracks in her perfect life.
And outsider Simon, creater of the notorious gossip app at Bayview High, won’t ever talk About any of them again.
He dies 24 Hours before he could post their deepest Secrets online. Investigatiors conclude it’s no accident.
All of them are suspects.

Everyone has Secrets, right?
What really matters is how far you’ll go to protect them.

(deutsch)

An einem Nachmittag sind fünf Schüler in der Bayview High zum Nachsitzen versammelt. Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach Yale, bricht niemals die Regeln. Klassenschönheit Addy ist die perfekte Homecoming-Queen. Nate hat seinen Ruf als Drogendealer weg. Cooper glänzt als Baseball-Spieler. Und Simon hat die berüchtigte Gossip-App der Schule unter seiner Kontrolle. Als Simon plötzlich zusammenbricht und kurz darauf im Krankenhaus stirbt, ermittelt die Polizei wegen Mordes. Simon wollte am Folgetag einen Skandalpost absetzen. Im Schlaglicht: Bronwyn, Addy, Nate und Cooper. Jeder der vier hat etwas zu verbergen – und damit ein Motiv…

Eigene Meinung

Ich bin so stolz auf mich, dass ich endlich dieses Buch beendet habe! Ihr könnt euch das gar nicht vorstellen. Ich habe das Buch bereits im Sommer gekauft und dann im Urlaub angefangen zu lesen aber irgendwie war es auf englisch viel schwieriger als gedacht und dann habe ich nach 30 Seiten schon abgebrochen … Aber nun hat dass Buch eine zweite Chance bekommen und ich habe mich nochmal ran gewagt!

Stell dir vor, du musst nachsitzen, weil dir irgendjemand ein Handy untergejubelt hat, dass gar nicht deins ist. Während du mit vier anderen nachsitzt und der Lehrer vorne sitzt, prallen unten am Parkplatz zwei Autos aufeinander. Der Lehrer geht und schaut nach was passiert ist, währenddessen kollabiert ein Schüler im Raum und keiner weiß wirklich zu helfen ….

Ich finde das Cover des deutschen Hardcovers ja wirklich mega cool und hätte er echt gerne im Regal stehen, allerdings habe ich dann beschlossen die englische Originalausgabe zu kaufen und das hat ja auch ein wirklich cooles Cover.

Für mich stand wiedermal fest klar, dass ich dieses Buch werde lesen müssen. Der Klappentext hat mich total neugierig gemacht, ich fand die Idee wirklich toll! Und dann fange ich an zu lesen und merke nebenbei gesagt, dass es echt schwierig ist, auf englisch zu lesen, wenn man das nicht gewohnt ist. Aber schnell fand ich zu den Charakteren und in die Handlung. Von Anfang an war es spannend und man wurde direkt ins Geschehen geschmissen, was ich immer toll finde in Büchern. Gegen Ende hin wurde es so spannend, dass ich das Buch am liebsten nicht aus der Hand gelegt hätte.

Things’ll get worse before they get better. Well, they surely did get worse, and nowhere there’s no way to get up.

Mrs. Clay, One of us is Lying

Man bekommt im Laufe der Handlung einen guten Einblick in das leben der vier Protagonisten, da immer abwechselnd aus deren jeweiliger Sicht geschrieben wird. Man lernt sie alle kennen, so unterschiedlich sie auch sind. man lernt sie auch alle lieben. Sie sind mir wirklich ans herz gewachsen und ich wollte nicht, dass einer von ihnen jemanden umgebracht hat. Ich konnte schon recht früh im Buch zwei Charaktere ausschließen, diese konnten den Mord nicht begangen haben. Aber dann war ich mir mit den anderen so unschlüssig, man denkt an die verrücktesten Theorien und überlegt sie, wie es vielleicht doch noch für alle gut ausgehen kann. Ihr solltet euch auf jeden Fall selbst eine Meinung zu den vieren machen!

Lieblings Leseplatz: Mein Bett

Zum Schreibstil kann ich nicht wirklich viel sagen, ich habe es auf englisch gelesen und daher habe ich weniger auf die Wortwahl geachtet und mehr auf den Inhalt. Aber falls ihr auch vor habt, mehr englische Bücher zu lesen, dann kann ich euch dieses hier empfehlen! Auch, wenn man nicht die beste in Englisch ist, lässt sich das Buch gut lesen, auch mal ein paar Seiten mehr am Stück.

Cheating isn’t a mistake. It’s a choice.

Jake, One of us is Lying

Fazit

Ein wirklich tolles Buch! Das kann man nicht anders sagen. Hätte ich es auf deutsch gelesen, hätte es mir vielleicht noch mehr gefallen, aber auch so war es wirklich gut und ich werde es sicher mal rereaden. Für alle, die anfangen wollen, mehr englisch zu lesen, ist das Buch auch geeignet, ich finde es liest sich relativ leicht, ein paar Wörter muss man ja immer nachschlagen.

🌺🌺🌺🌺/🌺🌺🌺🌺🌺

Wenn du noch weitere Meinungen zu „One of us is lying“ lesen möchtest, kannst du gerne auch bei Lovelybooks vorbei schauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s