Someone New – Rezension

Eine Geschichte, die es so noch nicht gibt

Someone New wurde von Laura Kneidel geschrieben, liest sich über 524 Seiten und ist Band 1 einer Reihe.. Der New Adult Roman erschien im Januar 2019 im Lyx Verlag und kostet broschiert 12,90€.

Klappentext

Ich mache mir ständig Gedanken darum, was andere von mir denken.
Wen sie in mir sehen.
Aber nicht bei dir.
Bei dir kann ich ganz ich selbst sein.

Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich, vor allem, weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch gleichzeitig fasziniert Micah seine undurchdringliche Art, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält. Denn er hat ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte…

Meinung

Wie viele andere habe ich schon seit Bekanntgabe des Buches auf dessen Erscheinen hingefiebert. Natürlich habe ich mir die limitierte Sonderausgabe bestellt: gebunden, signiert und mit Illustrationen. (Ich weiß nicht, ob es sie noch zu kaufen gibt. Schaut am besten auf der Instagramseite der Autorin vorbei, sie teilt die Läden oder Plattformen, wo sie verkauft werden, immer wieder in ihrer Story. Die Illustrationen hat sie auch auf ihrer Seite geteilt. Aber Achtung: SPOILERGEFAHR). Die Erwartungen an das Buch waren wirklich immens, aber sie wurden erfüllt. Mehr als das. Ich bin noch immer geflasht davon, was passiert ist.

Stell dir vor, du ziehst endlich in deine eigenen Wohnung und dein Nachbar ist der Junge, der wegen dir seinen Job verloren hat. Du studierst etwas, das dich gar nicht interessiert, suchst mit aller Kraft nach deinem Bruder und versuchst ununterbrochen dich bei dem Jungen zu entschuldigen. Und nichts von alle dem zeigt auch nur in kleinster Hinsicht einen Erfolg. Du weißt noch nicht, dass die Dinge, auf die du stoßen wirst, dein Leben verändern werden. Und selbst wenn du es wüsstest, würdest du weiter machen. Weil die Wahrheit wichtiger ist, als jede Lüge der Welt.

Das Cover ist der absolute Wahnsinn! Das Spiel der Farben ist atemberaubend. Ich könnte es wirklich den ganzen Tag ansehen. Mein einziger Kritikpunkt: wenn man die Hülle von der gebundenen Ausgabe entfernt, hätte man das Buch einheitlich rosa gestalten sollen. Das Bild auf der Vorderseite wirkt etwas dahingeklatscht. Das stört jedoch nicht weiter, vor allem nicht, wenn man die Hülle einfach oben lässt.

Als ich angefangen habe zu lesen, war ich die ersten 50 Seiten wirklich ziemlich enttäuscht. Es war noch nichts besonderes, nicht das, was ich mir nach den vielen 5 Sterne Bewertungen anderer Leser erwartet habe. Doch dann war ich plötzlich auf Seite 200 und konnte nicht mehr aufhören zu lesen, weil mich die Handlung so in den Bann gezogen hat.
Sie beginnt unspektakulär und steigert sich still und leise, sodass man ohne es zu merken in eine Lesesucht verfällt. Das Ende ist wie eine riesengroße Explosion. Die Gefühle überwältigen einen komplett und man kämpft nur noch mit den Tränen. Zusammen mit der passenden Illustration ist es noch viel intensiver, weil man die Emotionen der Protagonisten auch noch sehen kann. Einfach unglaublich!

„Ich weiß nicht, ob ich dich bewundern, oder bemitleiden soll.“ (…)
„Nichts von beidem. Akzeptiere mich einfach.“

Micah & Julien, S. 494

Fangen wir mit Micah an (ihr Name ist echt mega cool, das hat ihr sofort einen Pluspunkt gegeben). Sie ist eine außergewöhnliche junge Frau, die trotz der vielen schlimmen Dinge immer noch an das gute in den Menschen glaubt. Sie tut alles für ihre Freunde und Familie, egal auf wie vieles sie dafür verzichten muss. Im Laufe der Handlung lernt sie jedoch, dass es manchmal besser ist, auf sich selbst zu hören, auf das, was man selbst will. Außerdem finde ich ihre Reaktion auf das Geheimnis von Julien einfach perfekt. Es gibt für sie nichts anderes als das, was er ist: er selbst.
Julien habe ich schon von der ersten Begegnung an in mein Herz geschlossen. Seine zurückgezogenen Art hat mich an mich selbst erinnert, als ich noch glaubte, jeden Krieg alleine ausfechten zu müssen. Zu beobachten, wie er langsam, aber sicher Vertrauen zu Micah aufgebaut hat, war so schön. Und jetzt, wo ich weiß, was in seinem Leben alles passiert ist, kann ich nicht anders, als ihn zu bewundern (obwohl er das vermutlich gar nicht wollen würde. Er will einfach nur akzeptiert werden.). Ich habe selten einen stärkeren Menschen kennengelernt als ihn. Er ist Laura Kneidl perfekt gelungen.

Eine der vielen Illustrationen im Buch. Download

Der Schreibtstil von Laura Kneidl hat mich positiv überrascht. Vorher habe ich von ihr „Berühre mich. Nicht“ und „Verliere mich. Nicht“ gelesen, und auch wenn ich die Reihe liebe, hat mir etwas gefehlt. Bei „Water & Air“ war das ganz anders, sodass ich mich in ihren Schreibstil verliebt habe. Dass er in „Someone New“ noch gesteigert wird, hätte ich mir nie denken können. Sie schreibt so spannend und sie beschreibt Gefühle auf eine Weise, dass ich sie selbst gefühlt habe, ohne mir dessen überhaupt bewusst gewesen zu sein. Ich werde mir zukünftig auf jeden Fall noch alle ihre Bücher kaufen. Sie hat mich vollends von sich überzeugt.

Fazit

Ich kann euch dieses Buch wirklich nur ans Herz legen. Die Charaktere und die Handlung überzeugen zu 100%. Ihr werdet so viel über euch selbst und über die Welt erfahren. Mein Weltbild hat sich wieder ein kleines bisschen verändert, was ich unheimlich toll finde. Vor allem durch das berührende Nachwort. Ich würde so gerne daraus zitieren, aber es ist ein riesengroßer Spoiler, weshalb ihr es euch auch erst nach Beenden des Buches lesen solltet.
Es gibt wirklich nichts anderes mehr zu sagen. Ihr wisst was ihr zu tun habe: kaufen, lesen, genießen.

Bewertung

🌺🌺🌺🌺🌺/🌺🌺🌺🌺🌺

Wenn ihr noch weiter Meinungen zu „Someone New“ lesen möchtet, schaut gerne mal bei Lovelybooks vorbei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s