Schamlos – Rezension

Wie SCHAMLOS bist du wirklich?

Schamlos, geschrieben von Amina Bile, Sofia Nesrine Srour und Nancy Herz, erschien im Februar im Thienemann-Esslinger Verlag und wurde von Maike Dörries übersetzt. Das gebundene Buch hat 163 Seiten und kostet 15,00€.

Klappentext

Wie kannst du sagen, wer du bist, wenn dir jeder sagt, wie du zu sein hast?

Hin- und hergerissen zwischen den Erwartungen ihrer Familien und ihrem Leben in einem westlichen Land – so geht es vielen muslimischen Mädchen. Doch noch nie haben sie ihre Geschichten so persönlich und offen erzählt – ohne zu urteilen und ohne ihre eigene Kultur zu verraten. Denn sie wollen nur eines: selbstbestimmt leben und frei sein.

Meinung

Auf dieses Buch bin ich durch eine Kampagne von Mainwunder gekommen. Die Thematik hat mich vom ersten Augenblick an angesprochen und ich war super gespannt auf das Buch. Trotzdessen, dass ich es anfangs nur als eBook lesen konnte (was ich wirklich hasse) hat es mich von der ersten Seite an gepackt. Es ist ein Buch, mit so vielen Aussagen… jeder sollte es lesen.

Stell dir vor, andere Menschen schreiben dir die ganze Zeit vor, was du zu tun oder zu lassen hast. Sie bestimmen über deine Zukunft, was du ertragen musst, wie schlimm Dinge für dich sind und wenn irgendeine Krankheit auftaucht, dann nur, weil du gesündigt hast. Stell dir vor, du wächst in einer Realität auf, wo die Frau weniger Wert ist. Hättest du denn Mut dich aufzulehnen?

Ich habe mein Leben lang noch nie so ein schönes Cover gesehen. Es passt so, so gut zum Inhalt des Buches, die Zeichnung ist einfach fantastisch. So gut ausgearbeitet… Hach, ich könnte die ganze Zeit davon schwärmen. Die Farben… es passt einfach alles!

Ich liebe es, wie die Autorinnen die Handlung aufgebaut haben. Es ist die ganze Zeit eine rege Diskussion zwischen ihnen dreien, zu bestimmten Themen, die durch Erzählungen angeregt werden. Das sind immer Erzählungen, die ihnen erzählt wurden, aber auch solche, wo sie von ihren Erfahrungen berichten. Das finde ich so, so spannend. Durch ihre ganzen Überlegungen und Äußerungen konnte ich nicht anders, als alles bis zum Ende zu verfolgen.
Es gab auch gewisse Dinge, die man sich als „westliche Frau“ kaum vorstellen kann. Das Buch hat mir in der Hinsicht wirklich die Augen geöffnet.

Was kann man machen, wenn die Leute um einen herum einem einreden, dass man entweder zu viel ist oder nie genug?

Sofia, Seite 74

Anstelle einer Personenbewertung, gibt es heute eine kleine Vorstellung der Autorinnen. Man merkt nämlich im Laufe des Buches, dass sie zwar alle gemeinsame Komponente haben, aber alle an einem anderen Punkt der Freiheit sind und durch die verschiedensten Methoden da hin gekommen sind. Es ist unglaublich faszinierend, so einen tiefen Einblick in ihre Gedankenwelt zu bekommen. Die Geschichte einmal aus ihrer Sicht zu sehen und zu erfahren. Diese Offenheit hat mir persönlich am Besten gefallen. Es war einfach authentisch.

Kann man in so einem Buch von einem Schreibstil reden? Ich bin mir nicht sicher, aber er hat mir wirklich gut gefallen. Es war alles wie ein Gespräch aufgebaut und so spannend zu verfolgen. Am interessantesten fand ich die „Schamgefühl vs. Alter“ Seiten. Dort haben die drei Autorinnen beschrieben, wie sie sich mit welchem Alter gefühlt haben. Gleich danach kommen ihre persönlichen Erlebnisse. Die gehen richtig tief unter die Haut. Es erscheint immer unlogischer, dass sie nicht die selben Rechte haben wie wir alle…

Fazit

Was soll ich groß sagen? Ich bin begeistert! Dieses Buch ist es mehr als wert gelesen zu werden. Man fliegt nur so durch die Seiten, lernt so, so vieles und fühlt sich als Frau gleich viel stärker. Ich glaube, dass durch dieses Buch ein starkes Band zwischen den Frauen auf der ganzen Welt geknüpft werden könnte. Es könnte ein Buch sein, dass die Welt verändert.

Bewertung

🌺🌺🌺🌺🌺/🌺🌺🌺🌺🌺

Wenn ihr noch weiter Meinungen zu „Schamlos“ lesen möchtet, schaut gerne mal bei Lovelybooks vorbei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s