Year of Passion – Juli, August, September – Rezension

Mr. Juli, August oder doch lieber September?

Year of Passion III, geschrieben von J. Kenner, erschien im April 2019 im Diana Verlag und wurde von Martin Bayer, Nicole Hölsken, Emma Ohlsen und Marie Rahn übersetzt. Der dritte Sammelband der Year of Passion-Reihe liest sich über 431 Seiten und kostet broschiert 12,99€.

Klapptentext

Sexy Sixpacks, breite Schultern und verführerische Blicke – in der Bar The Fix geht es heiß her. Ein attraktiver Mann nach dem anderen liefert auf dem Laufsteg eine atemberaubende Show. Welche zwölf Kandidaten werden gewinnen und am Fotoshooting für den heißesten Kalender aller Zeiten teilnehmen?

Mit dieser genialen Publicity-Aktion will eine Gruppe von Freunden ihre Lieblingsbar vor dem Aus retten. Doch es geht um viel mehr: Während sich die Atmosphäre immer weiter aufheizt, entflammen die Gefühle – und für jeden der zwölf Männer führt eine aufregende Begegnung zu ungeahnten Konsequenzen…

Meinung

Was soll ich sagen. Ich konnte es kaum erwarten diesen Band der Year of Passion Reihe zu lesen. Gemeinsam mit Band 2 habe ich auch dieses von Randomhouse zugeschickt bekommen, wofür ich echt unfassbar dankbar bin! Ohne das Bloggerportal wäre ich wohl nie auf diese tolle Reihe gekommen! Vor allem dieser Band. Denn hier findet sich mein Lieblingsmonat! Seid gespannt.

Stell dir vor, deine absolute Lieblingsbar steht kurz vor dem Bankrott. Doch die Inhaber haben eine etwas gewagt Idee. Sie veranstalten Castings für einen heißen Männer Kalender. Jeden zweiten Sonntag können die Frauen der Bar für ihren Favoriten abstimmten. Würdest du den Kalender kaufen?

Ich muss ehrlich gestehen: an das Cover von Band 1 kommt keiner ran. Das grün ist ganz schön und im Regal macht es sich mit den anderen Büchern echt gut. Es passt immer noch perfekt zu Handlung, weil die drei Männer, den Männern der jeweiligen Monate entsprechen. Doch auch hier gibt es wieder das Problem mit den Flecken. Wenn man sich auch vor einer halben Stunde eingecremt hat und nur noch mininmal fettige Finger hat: Das Cover bringt alles zum Vorschein.

Die Handlung ist wieder in die der Geschichten der drei Monate eingeteilt. Die sind hier sogar noch kürzer als in Band 2 und haben nur durchschnittlich 120 Seiten. Dafür gibt es am Ende zwei Bonuskapitel zu Pärchen vergangener Monate und ein paar Rezepte aus der Bar.
Mein Lieblingsmonat war absolut der August. Diese Story habe ich wirklich in einem Rutsch gelesen, weil die Thematik mal etwas anderes und unfassbar spannend war. Die beiden Personen haben es mir wirklich angetan, und das Verhalten von ihm… Wow! Ich bin absolut begeistert und kann nur sagen, dass es mein liebster Monat von allen ist.
Das Hauptthema ist natürlich auch hier wieder die große Liebe. Der Vergleich mit den Märchen, finde ich unheimlich passend, weshalb ich ihn gerne wieder bringe. Denn dadurch, dass die Monate so kurz sind und es immer um die wahre Liebe geht, kommt das Feeling auf. Allerdings in der Erwachsenenversion, denn der Sex spielt in allen Bänden eine große Rolle. Dort ist auch eine kleine Auffälligkeit. Denn eine bestimmte Stellung findet in diesem Buch immer wieder statt und ausnahmslos alle beteiligten finden sie gleich gut. Selbst in der Bonusgeschichte. Man merkt also stark, wie sich die Vorlieben der Autorin gewandelt haben.

„Ich will dich überzeugen, dass du bei mir bleibst. Dass du zu mir gehörst. Dass ich ein Mann bin, der nie aufhören wird, alles für dich zu tun, was er nur kann, damut du glücklich wirst. Damit wir jeder Tag, den wir zusammen haben, ein Abenteuer wird.“

Easton, September, Seite 365

Bei den Personen werde ich wieder grob die Hauptmerkmale der Männer und Frauen erzählen, weil sich das sonst zu sehr ziehen würde.
Die Männer sind hier alle unglaublich selbstbewusst. In anderen Bänden ist dies zwar auch der Fall, aber hier sticht es eindeutig hervor. Sie wissen genau was sie wollen und nehmen es sich auch. (Bis auf Mr. August, der wollte sich das nicht so recht eingestehen.) Ich fand alle Männer toll, wobei ich mich vor allem in Mr. August verliebt habe. Er ist ein absoluter Traum von einem Mann!
Die Frauen waren komplett unterschiedlich. Die eine war schüchtern, zurückhaltend, die anderen selbstbewusst und forsch und die dritte wieder etwas ganz anderes. Mir haben sie alle drei gut gefallen, wobei ich vor allem Gefallen an Mrs. September gefunden habe, die so fordernd war. Sonst übernimmt diese Rolle immer der Mann, aber sie hat das um einiges besser gemacht. Ihre Geschichte ist unheimlich prickelnd und hat mir super viel Spaß gemacht zu lesen.
Die Diversität der Frauen in diesem Buch ist wirklich, wirklich gut und ein fetter Pluspunkt.

Der Schreibstil der Autorin hat es mir echt angetan. In einem anderen Buch von ihr, konnte sie mich leider gar nicht überzeugen, deshalb überrascht es mich wirklich, dass mir diese Reihe so zusagt. Es hat überhaupt nicht mehr lange gedauert, bis ich mich in die Geschichte eingefunden habe und das Lesen ging super leicht von der Hand. Besonders gut an ihr gefällt mir, wie sie die Emotionen umschreibt. Ich habe selbst gefühlt, was die Personen in den Büchern empfunden haben, obwohl ich zugeben muss, dass ich manchmal alles so schnell gelesen habe, dass es wie ein Rausch war. Kurz und richtig heftig.

Fazit

Ich finde auch Band 3 der Reihe wirklich gut. Die Art und Weise, wie die Autorin schreibt, gefällt mir so sehr und auch die Protagonisten, mit ihren spannenden Lebensgeschichten. Dadurch, das mich der August so in Beschlag genommen hat, hat es das ganze Buch etwas aufgewertet und es mal wieder besser gemacht, als den Vorgänger, obwohl die Geschichten noch kürzer waren. Zudem gibt es richtig coole Bonuskapitel. Absolute Leseempfehlung!

Bewertung

🌺🌺🌺🌺 /🌺🌺🌺🌺🌺

Wenn ihr noch weiter Meinungen zu Year of Passion III lesen möchtet, schaut gerne bei Lovelybooks vorbei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s